5 gute Gründe, warum auch ich sehr gerne WordPress nutze

Da hat mir Tobias von Inetstyle.de ein Stöckchen zugeworfen, welches ich auch gerne auffange.

Seite einiger Zeit nutze ich sowohl hier, als auch bei neuen Projekten gerne die Blogsoftware WordPress. Ich glaube sagen zu können, dass WordPress wohl das Web 2.0 mitgeprägt hat.

Ich setze es gerne ein, weil

  • es eine freie Software ist, die durch viele Entwickler ständig weiterentwickelt wird,
  • diese auch Fehler in der Kommunikation zugeben und korrigieren
  • WordPress eine schnelle Grundinstallation ermöglicht
  • Anpassungen schnell zu machen sind, viele Plugins existieren und ich bei Problemen Hilfe erhalte von vielen Seiten
  • eine WordPress-Installation auch von Weblaien unter Anleitung – z.B. als CMS – bedient werden kann.

Auf vielen Webseiten findet man SEO-Tipps und Erfahrungsberichte, von hier aus ganz herzlichen Dank an alle WordPresser.

Das Stöckchen gebe ich weiter an Chaim und Justin sowie an Jana.

Tags: WordPress, SEO-Tipps, Installation

Dieser Beitrag wurde von admin am 2. März 2008 um 19:58 Uhr veröffentlicht.
· Gelesen: 3116 · heute: 0 · zuletzt: 9. May 2012

Kategorie(n): Allgemein.
Kommentare lesen | Kommentar verfassen | Kommentarfeed (RSS) | Trackback-URI

Digg this | Yigg it | SEOigg it! | Bei del.icio.us ablegen | Bei Mr. Wong ablegen | Bei technorati ablegen

Seiten, die auf diesen Artikel verweisen:
  1. 5 gute Gründer für mich Wordpress zu benutzen | Chaim
Kommentare zu “5 gute Gründe, warum auch ich sehr gerne WordPress nutze”


  1. Justin sagt:

    Was soll ich denn jetzt machen, habe jetzt das Stöckchen und nun?



  2. admin sagt:

    Hi Justin,

    beantworte die Frage, weshalb Du WordPress als Blogsoftware einsetzt und gib das Stöckchen an andere weiter. Ich habe gleichzeitig damit einen Trackback auf den Stöckchenwerfer und auf die Seite von WordPress gelegt.



  3. Tobias sagt:

    na da hast du das Stöckchen ja doch noch aufgefangen, guter Beitrag

Kommentar verfassen