Das Blog zum Seo-know-how

Da gibt es schon einige gut bekannten Seiten im Internet, die sich mit dem Optimieren von Webseiten besch�ftigen. So haben gro�e Autorit�ts-Seiten meist Foren mit vielen Benutzern und noch viel mehr Beitr�gen.

Die Thematik, einer Webseite gute Positionen bei den Suchmaschinen zu verschaffen, also Suchmaschinen-Optimierung zu betreiben, ist offenbar zumindest f�r einen bestimmten Personenkreis sehr interessant. So findet man im Abakus-Forum unter der Frage �Wann ist das n�chste Pagerank-Update?� in einem Zeitraum von mehr als drei Monaten fast 2.700 Beitr�ge mit �ber 155.000 Aufrufen. Diese alle zu lesen ist m�hselig und manchmal fehlt sogar der Unterhaltungswert.

Einige fragen sich schon, ob die Goldenen Zeiten des SEO, als mit ein paar Links schnell gute Positionen in den SERP�s zu erzielen waren und man auch gutes Geld damit im Internet verdienen konnte, nicht schon vorbei sind. Die Leser-Zahlen im obigen Beispiel sprechen f�r sich. Gutes Seo-know-how ist immer gefragt, denn jeder Webmaster m�chte gerne weit vorne in den SERP�s zu finden sein.

Informationen sind in der Zeit des Web 2.0 schneller und unterliegen neuen Kriterien f�r eine gute Listung in den Suchmaschinen. Seiten, die sich in das neue Schema einpassen, ranken besser.

Immer wieder bin ich nach einiger Zeit der Besch�ftigung mit der Suchmaschinenoptimierung doch �berrascht, dass viele Webmaster sich nicht an den Quellen der Informationen bedienen.

Solche Quellen zu recherchieren und Trends zu erkennen, dabei will ich mit meinen Beitr�gen helfen. Denn Trends kann man nutzen � und wer nicht mit der Zeit geht �

Hier geht es also um das Seo-know-how und das Web 2.0 und da kann man keine statische Seite aus Web-1.0-uralt Zeiten nutzen. Diskussionen werden in diesem Blog sicher einige kommen. Sinnvolle Kommentare bekommen auch gerne ihren Link mit, denn davon lebt das Web. Es sind Links ohne ein nofollow � dieser Erfindung der Gro�en Suchmaschine.

Um Mark Medlock wird es auf dieser Seite nicht gehen. Daf�r kann man mit Seo-know-how auf einem anderen Portal mehr machen und auch die Original Th�ringer Rostbratwurst wird nur einmal erw�hnt.

Etwas Zeit und einige Tassen Kaffee hat es mich gekostet, ein WordPress-Theme zu finden, dass schnell anzupassen war an das Design der Statischen Webseite. Geholfen hat der �Zufall� beim intensiven Suchen, ein Blog-Theme mit Sidebar-Widgets und einige Tipps eines Th�ringer WordPress-Profi. So kann das Blog nun richtig online gehen.

Ich werde hier meine ganz pers�nlichen Erfahrungen, Ansichten und Meinung darstellen.

Nicht jeden Tag wird es neue Informationen geben. Deshalb ist es gut, den RSS-Feed zu abonnieren, denn so verpasst man nichts!!

Dieser Beitrag wurde von admin am 1. Oktober 2007 um 20:52 Uhr veröffentlicht.
· Gelesen: 1889 · heute: 0 · zuletzt: 9. May 2012

Kategorie(n): Allgemein.
Kommentare lesen | Kommentar verfassen | Kommentarfeed (RSS) | Trackback-URI

Digg this | Yigg it | SEOigg it! | Bei del.icio.us ablegen | Bei Mr. Wong ablegen | Bei technorati ablegen

Die Kommentare sind geschlossen.